Paleo Ernährung – Wie man Kinder umstellt – Teil 2

Paleo Ernährung mit Kindern Paläo iät

Jetzt geht es weiter ins Eingemachte! In diesem Post und Video gehen wir auf sehr praktische Tipps ein, seine Kinder auf die Paleo Ernährung umzustellen. Diese Tipps haben sich alle für uns sehr bewährt und erleichtern uns das Leben ungemein. Schaut auch auf jeden Fall in den ersten Teil rein.

Paleo Ernährung – Praxis Tipps für die Umstellung von Kindern

In diesem Post geht es um drei wichtige Tipps für die Paleo Praxis

Tipp 1: Schafft euch viel Tiefkühlraum

Ja, der erste Praxis Tipp ist kein Rezept oder sonstiges. Ich sehe viele Leute daran scheitern, dass sie nichts Paleo Konformes im Hause haben. Auch in einer Mietwohnung lässt sich sehr viel mehr realisieren, als man oft denkt. Tiefkühlschränke in guter gebrauchter Qualität gibt es zwischen 150 und 200 Euro.

Tipp 2: Stellt eure Kinder sukzessive auf die Paleo Ernährung um

Wenn ihr mit 3×7=21 Gerichten in der ersten Woche anfangt, dann werden eure Kinder überfordert sein. Und wenn ihr nicht mindestens ein Jahr Paleo Erfahrung habt, werdet ihr es auch sein. Tut euch das nicht an und fangt mit einem Paleo Gericht pro Tag an.

Dabei hilft es unseres Erachtens ungemein, sich fünf einfache, beliebte und günstige Gerichte herauszusuchen. Diese kann man in größeren Mengen vorbereiten und dann rotieren. Wenn man Zeit und Lust hat, erweitert man diesen Pool dann nach und nach.

Jeder Geschmack ist anders, aber bei uns sind diese fünf Gerichte folgende

Unsere fünf Paleo Highlight Gerichte (einfach, günstig, lecker)

Gericht 1: Blognese Sauce

Gericht 2: Gulasch und Ragout

Gericht 3: Hühnerflügel

Gericht 4: Frikadellen

Gericht 5: Rohkost

Tipp 3: Bleibt konsequent

Nicht dogmatisch, fanatisch, aggressiv – einfach konsequent. Ausnahmen kommen in ausreichender Form von allein. Ihr müsst sie zu Hause nicht schaffen, es sei denn ihr möchtet das und es gehört für euch dazu. Das ist vollkommen okay! Eine 80%ige Paleo Ernährung ist für Leute ohne schwere Unverträglichkeiten ein Riesengewinn. Manchmal sind die letzten 20% den Aufwand nicht wert. Wer allerdings noch nie 100% kennen gelernt hat, kann das meist nicht ausreichend beurteilen.

Das war es mal wieder. Wir hoffen, dass wir euch weiterhelfen konnten und freuen uns aufs nächste Mal.

Lasst es euch und euren Kindern gut gehen, herzlich, eurer Jan!

P.S. Abonniert auch unseren Youtube Kanal

Übrigens: Wir haben uns entschlossen, für unsere treuen Newsletter Abonnenten einen exklusiven Download-Bereich einzurichten. Hier gibt es z.B. das eMagazin mit unseren absoluten Tipp-Highlights. Dieses Magazin wird regelmäßig erscheinen und nur für Newsletter Abonennten zugänglich sein. Unseren Newsletter könnt ihr rechts oben in der Seitenleiste abonnieren.

Wir freuen uns wirklich über eure Kommentare. Aber bitte: Alles was hier steht, ist meine, auf Basis meiner Interpretation der wissenschaftlichen Literatur und auf Basis meiner Erfahrungen gebildete Meinung. Damit möchte ich niemanden angreifen, der eine andere Meinung hat. Ich möchte anregen und helfen. Bitte formuliert auch eure Kommentare so. Danke!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *